CHAMILALA

Gesundheitszentrum Chamilala


Im August 2015 wurde in Chamilala, 100km östlich von Mpanshya, ein neues Gesundheitszentrum eröffnet. Der Verein konnte einen Drittel der Kosten durch Spendengelder finanzieren.

Davor reiste eine medizinische Crew (Arzt, Zahnarzt, Hebamme usw.) einmal im Monat nach Chamilala, um die ca. 250 - 300 Patienten, die dort warteten, zu behandeln und die nötigen Medikamnete abzugeben. Die Patienten wurden in einem Klassenzimmer der Mvuve Basic School behandelt. In einem zweiten Raum hielt die Hebamme ihre vorgeburtliche Sprechstunde ab.

Die Menschen, mehrheitlich Frauen und Kinder kommen zum Teil von weit her und müssen mehrere Stunden zu Fuss gehen, um medizinischen Rat zu erhalten.

Seit der Eröffnung ist das Gesundheitszentrum stetig gewachsen. Momentan wird ein OP-Raum gebaut, der 2020 in Betrieb genommen werden kann. 

Das neue Gesundheitszentrum Chamilala:

So wurden die Patienten behandelt, bevor das Gesundheitzentrum gebaut wurde: